Das Institut für Tierkommunikation! Deutschland und Weltweit
Das Institut für Tierkommunikation!         Deutschland und Weltweit

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese AGB gelten ausschließlich für die Angebote/Dienstleistungen

des anima4animals - Institut für Tierkommunikation.

 

 

§ 1

Pflichten, Vertragsinhalt

 

1.

Vertragsgegenstand sind Trainingsstunden, Kurse, Seminare, Aktivitäten und Veranstaltungen für Haustiere und Halter. Es besteht die Möglichkeit sich vor Vertragsbeginn über Ausstattung, Inhalte und Abläufe kostenlos beraten zu lassen. Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden. Der Erfolg von Erziehungskursen und Trainingsstunden hängt im Wesentlichen von der Erziehungsarbeit des Teilnehmers ab. Der Tierhalter ist über das Trainingsangebot und die Preise des Instituts anima4animals informiert.

 

2.

Trainingsinhalt, Dauer und Preis des gewählten Angebotes sind der Homepage https://www.anima4animals.de

zu entnehmen.

Die Anmeldung kann per Internet Homepage, Post, E-Mail oder telefonisch erfolgen. Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung.

Die Anmeldung ist verbindlich.

Über die Stundenanzahl beim Einzeltraining entscheidet der/die Trainer/in von Stunde zu Stunde anhand der gegebenen Situation und der Fortschritte

des Mensch-Tier-Teams in Absprache mit dem Halter/in.

 

3.

Das Honorar ist sofort zu Kursbeginn/Stundenbeginn im vollen Betrag bar zu entrichten oder vorher zu überweisen. Nachweis bitte mitbringen!

 

Kosten und Gebühren für Veranstaltungen sind grundsätzlich auf der Website https://www.anima4animals.de aufgeführt oder können im Vorfeld erfragt werden.

 

Die Teilnahmegebühren können auf folgendes Konto der N26 Bank überwiesen werden:

Elke H. Graham, anima4animals

IBAN  DE55 1001 1001 2627 355471

BIC NTS BDE B1 XXX

oder man kann über den Shop Tickets erwerben https://www.tiere-helfen-uns.de

oder über PayPal einzahlen: graham@anima4animals.de

oder in Barzahlung zu Seminarbeginn zu entrichten.

 

4.

Im Falle des Rücktritts durch den Teilnehmer werden vom Institut anima4animals für bereits angefallene Aufwendungen/Erwerbsausfall nachstehende Stornierungskosten in Rechnung gestellt.

 

Sie betragen in Abhängigkeit von der Rücktrittserklärung:                          

bis 2 Wochen vor Beginn des Leistungstermins 50% der Teilnahmegebühr

ab 2 Wochen vor Beginn des Leistungstermins erfolgt keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

Eine Erstattung von anteiligen Gebühren für nicht in Anspruch genommene Leistungen ist ausgeschlossen. Bei Trainingsabbruch durch den Hundehalter besteht kein Erstattungsanspruch.

 

Die Gebühr wird von Institut anima4animals erstattet, wenn die durch sie festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird und/oder die vertragliche Leistung ausbleibt.

Eine Erstattung zusätzlicher Kosten jeglicher Art (Bsp. Übernachtung, Anfahrt, Dienstausfall etc.) erfolgt nicht.

 

Bei Abbruch des Kurses/Einzeltrainings durch die Trainerin wird zeitanteilig die Erstattung der bezahlten Beträge durchgeführt oder eine Nachholung der ausgefallenen Stunden vereinbart.

 

4.

Jeder Teilnehmer/in ist im Interesse eines reibungslosen Betriebs-/Veranstaltungsablaufes verpflichtet, den Weisungen des verantwortlichen Personals Folge zu leisten.

Beanstandungen sind sofort, unter Angabe der Umstände, des Hergangs bzw. der entstandenen Schäden des Instituts anima4animals mitzuteilen. Nach Beendigung des Leistungsanspruches sind jegliche Ansprüche ausgeschlossen.

Das Institut anima4animals behält sich vor, bei ausbleibender Pünktlichkeit des/der Teilnehmer/in, eine Teilnahme zu untersagen. Dieses gilt für Veranstaltungen bei denen die theoretische Grundlagenvermittlung elementarer Bestandteil der Veranstaltung ist. Eine Rückerstattung der Kosten erfolgt in diesem Fall nicht.

 

5.

Der/die Halter/in bestätigt durch Vorzeigen des aktuellen Impfausweises, wer der zuständige Tierarzt ist. Das die üblichen Impfungen durchgeführt sind und der Hund entwurmt ist. Sollte dies nicht der Fall sein, besteht Berechtigung zum Vertragsrücktritt für das Tiertraining.

 

6.

Der Hundehalter / Pferdehalter übergibt eine Kopie der bestehenden Tier/ Hunde/Haftpflichtversicherung vor Trainingsbeginn und sichert zu, dass diese nach wie vor besteht und der betreffende Vertrag nicht beendet ist.

 

7.

Die Haftung des Institut anima4animals für leichte und mittlere Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen. Die Teilnahme an den Angeboten des Institut anima4animals erfolgt auf eigene Gefahr. Für Unfälle von Personen oder Tieren haftet das Institut anima4animals nicht!

Bei Kämpfen und/oder Rangeleien unter Hunden haftet der jeweilige Hundehalter für etwaige Verletzungen an Hunden und/oder Menschen.

 

Haftungsfreistellungsverpflichtung: Der Hundehalter stellt dem Institut anima4animals von einer eventuellen Inanspruchnahme, egal aus welchem rechtlichen Gesichtspunkt, frei; u.a. bei einer Inanspruchnahme aus Tieraufseherhaftung.

8.

Das Institut anima4animals ist berechtigt, Tierhalter/innen, die den Übungsbetrieb erheblich stören oder sich nicht an Anweisungen halten, des Platzes zu verweisen.

 

9.

Dem Tierhalterhalter/in ist bekannt, dass kranke Tiere vom Training aus

geschlossen sind.

Sollte der Hundehalter einen kranken Hund oder eine läufige Hündin zum Training mitbringen haftet die Hundeschule für etwaige Folgen (Tierarztkosten/Raufereien/Deckung der Hündin

während der Trainingszeit) nicht. Sämtliche hierbei entstehenden Kosten gehen allein zu Lasten des Hundehalters.

 

10.

Der Teilnehmer erklärt seine ausdrückliche Zustimmung zu einer Verwendung und Veröffentlichung von Film/-Fotoaufnahmen seines Tieres, welche während eines Seminars oder einer Veranstaltung erstellt wurden. Das Institut anima4animals verpflichtet sich, die Veröffentlichung von Film-/Fotoaufnahmen ausschließlich auf die inhaltliche Gestaltung von Fachpublikationen, Fachbüchern, Lehr- und Schulungsmaterialien zu beschränken. Der Teilnehmer verzichtet auf die Geltendmachung jeglicher Vergütung.

Film/-Fotoaufnahmen durch Teilnehmer während eines Seminars oder einer Veranstaltung sind ausdrücklich nicht gestattet.

 

11.

Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen in jedem Fall der Schriftform. Beide Parteien verpflichten sich gegenseitig, diese einzuhalten.

 

12.

Nebenabreden wurden nicht getroffen. Vom Schriftformerfordernis kann nur in Schriftform abgewichen werden.

 

13.

Zwischen den Parteien besteht Einigkeit, dass dieser Vertrag im Einzelnen zwischen ihnen ausgehandelt wurde und für jede Vertragspartei Gelegenheit zur Änderung bestand.

 

14.

Der Tierhalter/in versichert, in zumutbarer Weise von den hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen Kenntnis erlangt zu haben. Der Tierhalter/in ist mit der Geltung der

Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

 

15.

Ansprüche gegen das Institut anima4animals verjähren entsprechend den gesetzlichen Richtlinien des BGB.

 

16.

Alle Rechtsansprüche, die sich aus einem bestehenden Vertrag ergeben, sind beim zuständigen Amtsgericht / Landgericht geltend zu machen. Gerichtsstand ist Nordenham.

 

§ 2 Salvatorische Klausel

Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen in jedem Fall der Schriftform. Eine Berichtigung von Irrtümern, Druck- und Rechenfehlern bleibt nur dem Institut anima4animals vorbehalten. Beide Parteien verpflichten sich gegenseitig, diese einzuhalten.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach

Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit dieses Vertrages im Übrigen unberührt.

 

Hier findest du mich:

anima4animals

Elke H. Graham
Feldstr. 2
26931 Elsfleth

Kontakt

Bei Fragen, Ideen und Anregungen freue ich mich über Post von dir!

Nutze ganz einfach das Kontaktformular und ich werde mich bei dir melden!

 

              Kontaktformular.

Empfehlen Sie diese Seite auf: